Viersen Openart 2016

Zum ersten Mal konnt ich im August 2016 meine Arbeiten einem breiteren Publikum vorstellen, als Teilnehmer bei Viersen Open Art.

Viersen Open Art ist eine Initiative aus zehn Künstlern, Musikern, ehrenamtlichen Stadtplanern und Südstadt-Verliebten. Im Sommer 2013 haben diese sich zusammengefunden, mit dem Ziel, eine jährliche Kunstausstellung auf hohem Niveau, unter freiem Himmel, in der Viersener Südstadt zu veranstalten.

Pavilliongeschützt, unter freiem Himmel, stellten in 2016 Künstler aus Münster bis Stuttgart, vom gesamten Niederrhein und natürlich aus Viersen ihre Exponate aus. Hunderte von Besuchern konnten die unterschiedlichsten Kunstrichtungen besichtigen, begutachten, bewundern und mit den Künstlern in Kontakt treten.

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, bei der auch einige meiner Werke neue Besitzer gefunden haben.

Auf den Interseiten von Viersen Openart gibt es noch einige mehr Beiträge über das Geschehen in 2016, schaut doch mal rein!

Und ich freue mich sehr, dass ich auch für 2017 eine Einladung erhalten habe, die ich gern angenommen habe.

Vielleicht sehen wir uns am 20. August 2017 dann ja!

Autor: Thomas Gerwert

Hobbyfotograf mit Fokus auf Lost Places / Urban Exploration

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.