Archiv der Kategorie: Allgemein

Maison Fien

Im Mai 2018 besuchten wir diesen kleinen Bauernhof, der versteckt hinter Bäumen, ab von einer Landstraße, an einem kleinen Feldweg liegt. Maison Fien weiterlesen

Farm Paternoster

Am 31. Oktober 2017, dem für uns in NRW geschenkten Feiertag aufgrund 500 Jahren Reformation, haben wir genutzt um mal wieder im Nachbarland nach dem Rechten zu schauen. In einer kleinen Stadt, umgeben von gehobenen Häusern liegt am Straßenrand ein alter Bauernhof mit Ställen und einem Haus.  Farm Paternoster weiterlesen

Lost in the woods

Im November 2017 ging es wieder einmal in eines unserer Nachbarländer, da sich dort einfach eine ganze Menge interessanter Locations finden lässt.

Bei unserem Hobby, Urban Exploring, findet man ja häufiger recht seltsame Orte. Einen solchen fanden wir auch bei dieser Tour. Die Location trägt auch den recht passenden Namen  „Lost in the woods“ absolut zu Recht. Lost in the woods weiterlesen

Bin auch 2017 bei der urbEXPO in Bochum dabei!

Nach intensiver Sichtung und Diskussion der eingegangenen Bewerbungen zur  urbEXPO 2017 ist die Entscheidung gefallen. Folgende Fotografen und Künstler wurden mit ihren Arbeiten für die urbEXPO vom 25.8. bis 10.9.2017 ausgewählt:
Kathrin Broden, Andreas Düllmann, Oliver-Parviz Engel, Thomas Gerwert, Ben Gowert, Kees de Jong, Thomas Köster, Klaus Meyer-Böving, André Münz, Erik Oettinghaus, Jens Perkiewicz, Susanne Prothmann, Volker Rapp, Kristina Salm, Frank Scheil, Christian Schmöger, Ivo Stalder, Thomas Windisch, Roman Zeschky.

Die Uhr kann stehenbleiben, die Zeit geht weiter. (Sorbisches Sprichwort)

Die Uhr kann stehenbleiben, die Zeit geht weiter. (Sorbisches Sprichwort)
Die Uhr kann stehenbleiben, die Zeit geht weiter.
(Sorbisches Sprichwort)

Photo + Adventure in Duisburg am 11. und 12. Juni 2016

Die Photo+Adventure bietet drei spannende Themenfelder im Rahmen eines einzigartigen Events: Fotografie, Reise und Outdoor. Auf der Messe findet man Hersteller und Experten mit den neuesten Trends und Themen. Man kann dort alles anfassen, ausprobieren, das Equipment vervollständigen und die nächste Reise planen.
Also der ideale Ort zum Shoppen. Gleichzeitig bieten die Ausstellungen und Vorträge sowie die Möglichkeit des Austausch Brancheninsidern unzählige inspirierende Momente.

Begleitet wird die Photo+Adventure von einem  Workshop- und Seminarprogramm.

Ich werde hingehen, wer mag, kann mir eine Nachricht schicken und wir können uns in diesem Rahmen gerne persönlich kennen lernen.

Hier die Adresse:
Landschaftspark Duisburg-Nord, Emscherstr. 71, 47137 Duisburg

Hier der Link zur Veranstaltung mit allen Informationen zur Messe und Rahmenprogramm -> http://photoadventure.eu/

Hütte im Wald

_MG_6518Versteckt hinter hohen Tannen, abseits des Weges lehnt sich eine alte Hütte völlig unscheinbar an einen Hügel.
Ein alter Zaun hat die Hütte wohl einmal vor neugierigen Blicken geschütz, aber daran erinnern nur noch vermoderte Überreste. Hütte im Wald weiterlesen

Warum Lost-Places fotografieren?

Meine Grundmotivation liegt in meinem generellen Interesse an Geschichte begründet, die mich seit meiner Jugend begeistert. Schon immer haben mich alte Gemäuer und die damit verbundenen Geschichten fasziniert.
Daher war es naheliegend, nachdem ich die Fotografie für mich entdeckt hatte, die Orte nicht nur schriftlich oder in Gedanken, sondern auch bildlich zu dokumentieren. Dank der Fotografie ist es mir so nun möglich, die ausstrahlende Ästhetik und Romantik der jeweiligen Objekte festzuhalten und auch mit anderen zu teilen.
Für mich ist also die Lost-Place-Fotografie gelebte, zeigbare Geschichte und schafft eine einzigartige historische Atmosphäre.

Besonderes Augenmerk lege ich bei meinen Exkursionen auf das Entdecken und Festhalten von Details, die neben der klassischen eher architekturbezogenen Fotografie, den Blick auch besonders auf die kleinen Dinge lenken soll.

Das Zusammenwachsen gebauter Strukturen mit der ursprünglichen Natur, die sich Schritt für Schritt immer mehr einverleibt, im Zusammenspiel urbaner Kunst, wie die häufig auftretenden Graffitis, versprühen einen Charme, der seines Gleichen sucht.

Die Kombination dieser vielen unterschiedlichen Eindrücke ist es, was für mich den besonderen Reiz der Fotografie verlassener, vergessener Orte ausmacht!

Die Ergebnisse und Erlebnisse findet Ihr in meinen folgenden Gallerien.